header - AGRI NATURA
DeutschFrançais

Neue ökologische Verpackung – Ihre Meinung zählt

Vor 30 Jahren wurde mit Agri Natura, dem 1. Fleischlabel in der Schweiz, Pionierarbeit geleistet und Agri Natura mit seinen Werten verpflichtet. In Zukunft möchten wir nicht nur Fleisch aus nachhaltiger Landwirtschaft beziehen, sondern auch mit einer ökologischeren Verpackung unseren Teil zur Nachhaltigkeit beitragen.

Facts zur neuen ökologischen Verpackung

✓ 60% weniger Kunststoff
✓ 87% Anteil Papier in der Schale
✓ 62% kleinerer CO2-Fussabdruck der Schale
✓ Das Papier ist FSC®-zertifiziert

header - AGRI NATURA header - AGRI NATURA header - AGRI NATURA header - AGRI NATURA header - AGRI NATURA

60% weniger Kunststoff

Um die hohen Qualitätsanforderungen zu erfüllten bestehen die handelsüblichen Charcuterie-Schalen normalerweise aus PET/PE-Folien aus erdölbasierten Rohstoffen. Bei der neuen nachhaltigeren Verpackung hingegen besteht die Schale aus FSC-zertifizierten Papierfasern, was den Kunststoffanteil der gesamten Verpackung um 60% verringert (Vergleich zur vorhergehenden Verpackung).

87% Anteil Papier

Die Qualität und Produktesicherheit stehen auch bei der nachhaltigeren Schale an oberster Stelle. Aus diesem Grund können wir auf eine Beschichtung der Papier-Schale nicht verzichten. Da man die Beschichtung und das Papier nicht voneinander trennen kann, wird sie im Hauskehricht entsorgt. Durch die Plastikreduktion erfolgt dennoch ein wertvoller Beitrag zur Reduktion von Kunststoff.

62% kleinerer CO2-Fussabdruck

Der CO2-Fussabdruck der ökologischen Papier-Schale ist um 62% kleiner, verglichen mit einer handelsüblichen PE-Schale. Dies zeigt, dass die neue Schale auch einen wichtigen Beitrag leistet, um den CO2 Ausstoss zu reduzieren.

FSC®-zertifiziertes Papier

Das FSC®-Logo signalisiert, dass es sich um Papier aus Holz handelt, das aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt. Und bekanntlich ist Holz im Gegensatz zu Erdöl ein nachwachsender Rohstoff.